Umgebung - fun-bike.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Umgebung

Die Rhön (Biosphärenreservat)
Sie liegt fast mitten in Deutschland, beherbergt den höchsten Berg von Hessen, die Wasserkuppe (950m) mit seinem Segelflug Zentrum und hat wunderschöne Straßen und Orte zu bieten.
Auf der Wasserkuppe trifft man immer ein paar Biker. Hier findet im August das jährliche Harley-Treffen der Harley „Friendship Ride Germany" statt. Immer wieder sehenswert mit hunderten von Motorrädern.
Fulda liegt am Fuße der Rhön. Von hier lassen sich wunderschöne Touren starten.
Die Rhön gehört zu drei Bundesländer, Hessen, Bayern und Thüringen.
Der bayrische Teil:
Die 25 km lange  Hochrhönstraße führt von Bischofsheim bis Fladungen. Die höchst Stelle liegt bei 840m und der größte Teil der Straße liegt über 650m. Wunderschöne Aussichten sind garantiert.
Der Parkplatz „Schwarzes Moor" direkt an der Hochrhönstraße ist ein schöner Treffpunkt für Motorradfahrer. Dort gibt es leckere Würstchen und wer Lust hat zum Laufen, das „Schwarze Moor" lädt dazu ein.
Nicht weit von dem Parkplatz geht eine wunderschöne Straße bergab nach Hausen ins Frankenland. Von dort ist es nicht mehr weit zu der „Lichtenburg". In „Ostheim vor der Rhön" führt ein kleine Straße zu der Burg. Eine kleine Wirtschaft in der Burg lädt zum Essen und Trinken ein.
Zu Erwähnen ist auf jeden Fall die Straße von Schmalwasser nach Steinach oder Premich (je nach Richtung an der Abbiegung, ich empfehle hier Premich) von hier ist es nur noch ein Katzensprung zum Kreuzberg mit seinem leckeren Bier und Wegzerrungen. Leider sind wir Motorradfahrer hier zum Zuschauen verurteilt.
Der thüringische Teil:
Von Gotthards führt eine kleine Straße nach Ketten in den thüringischen Teil. Mit wunderschönen Kurven führt die Strecke bergauf über die Landesgrenze und wieder bergab nach Ketten.
Von Kaltensundheim nach Stepfershausen und dort nach Trabes und dann Geba. Sehr schöne Strecke mit tollen Blicken auf die Rhön. Kurz vor Geba nach rechts Abbiegen zur „Hohen Geba".
Der hessische Teil:
Auch Kuppenrhön genannt.
Die Wasserkuppe schon oben erwähnt ist ein Stopp auf jeden Fall wert. Jetzt nach Gersfeld (dort gibt es übrigens eine leckere Eisdiele), von dort führt eine neu asphaltierte einspurige Straße parallel zur B279 nach Rommers/Gichenbach. Ein „Muss" für jeden Biker. Auch erwähnenswert ist die Straße kurz vor Gersfeld rechts (von der Wasserkuppe kommend) nach Schwarzerden, Guckaisee.
Dann gibt es noch die „Milseburg", dort führt eine wunderschöne Strecke mit tollen Aussichten an der Milseburg vorbei.
So, ich hoffe ich habe Euch die Rhön schmackhaft gemacht. Viele kleine und große Straßen laden Euch zum Biken ein. Viel Spaß in der Rhön.


Der Vogelsberg


 
 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü